By Andrzej Szczypiorski

Show description

Read Online or Download Amerikanischer Whiskey PDF

Similar german_2 books

Additional resources for Amerikanischer Whiskey

Example text

Beide Seiten machten Zugeständnisse. Von vertrautem Umgang war keine Rede, doch die Vermieter fanden sich mit der Lage ab. Die Frau Doktor trank stets Pfefferminztee, und Ptak drängte sich nicht mehr mit seinem Tee auf. Auch trug er nie das Parteiabzeichen. Vermutlich steckte er es schon auf der dunklen Treppe in die Tasche. So hatte Ptak ein bequemes Zimmer in einem ruhigen Winkel der Innenstadt erworben, die Doktorsleute aber genossen die materielle Erleichterung und errangen das zwar illusorische, aber doch stärkende Gefühl der Sicherheit.

Dieser bucklige Ptak ernährte sich irgendwo in einer Beamtenkantine, er nutzte die recht kümmerlichen MeinlZuteilungen, die zwar den Neid der Polen hervorriefen, aber keinen Vergleich aushielten mit dem Essen der begüterten Gesellschaftskreise vor dem Kriege. Dieser bucklige Ptak brachte ein- oder vielleicht zweimal eine kleine Flasche französischen Wein mit, ein Päckchen Tee oder Kaffee, eine Schachtel Pralinen. Das war alles. Sie gingen nicht ins Kino, ins Theater, ins Kabarett. Sie führten kein geselliges Leben, sie hatten keine Bekannten und Freunde, keine Familie.

Nein«, entgegnete er. « »Ach so«, sagte die Frau Doktor. Aber als der Bucklige gegangen war, rief sie aus: »Das alles wird unerträglich. « »Was ist er schon für ein Preuße«, sagte der Doktor. »Józef Ptak, ganz einfach. « »Ich verstehe dich nicht«, sagte die Frau Doktor. « Der Sohn lachte auf. Die Geschichte wirkte auf seine Phantasie. Er war neunzehn Jahre alt. Es interessierte ihn, wie der Bucklige das machte. Doch der Doktor dachte an etwas anderes. Er blickte seine Frau mit leichter Ironie an.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 21 votes