By Beat Hunziker

Der Aufbau und die Pflege von Spenderbeziehungen werden zu zentralen Erfolgskriterien im Fundraising. Beat Hunziker identifiziert sechs Typen von Abwanderern und dadurch können gezielt Rückgewinnungs- und Bindungsmassnahmen ergriffen werden.

Show description

Read or Download Abwanderungsverhalten von Spendern: Eine Analyse des Abwanderungsprozesses und der Ruckgewinnungsmoglichkeit PDF

Similar analysis books

Introduction to Real Analysis (4th Edition)

This article offers the elemental options and methods of actual research for college kids in all of those components. It is helping one improve the power to imagine deductively, examine mathematical events and expand principles to a brand new context. just like the first 3 variants, this version continues a similar spirit and trouble-free method with addition examples and growth on Logical Operations and Set idea.

Asymptotic analysis of periodic structures

This can be a reprinting of a ebook initially released in 1978. at the moment it was once the 1st e-book near to homogenization, that is the asymptotic research of partial differential equations with quickly oscillating coefficients, and as such it units the level for what difficulties to think about and what easy methods to use, together with probabilistic equipment.

Applying Conversation Analysis

This booklet explores the connection among dialog research and utilized linguistics, demonstrating how the research of institutional speak can give a contribution to expert perform. With a foreword through Paul Drew, the middle of the gathering brings jointly researchers from a variety of utilized components, facing themes corresponding to language impairment and speech remedy, scientific normal perform, retailing, cross-cultural education, radio journalism, better schooling and language educating and studying.

Additional info for Abwanderungsverhalten von Spendern: Eine Analyse des Abwanderungsprozesses und der Ruckgewinnungsmoglichkeit

Sample text

23; Salamon et al. (2004), S. 3. Vgl. Salamon/Anheier (1997), S. 14; Salamon et al. (2004), S. 15. 56 Zwischen den Nonprofit-Sektoren einzelner Länder bestehen beachtliche Unterschiede. 57 Was die statistische Erfassung des Dritten Sektors der Schweiz betrifft, so steckt diese noch in den Kinderschuhen: Es ist bisher nur rudimentäres Wissen über Anzahl, Leistungsfähigkeit und Struktur der NPO vorhanden. 58 Nichts desto trotz können aktuelle Entwicklungstendenzen im Nonprofit-Sektor festgestellt werden, die auch auf die Schweiz zutreffen:59 ƒ ƒ ƒ Der Dritte Sektor ist weltweit auf Wachstumskurs.

Boemle (1990), S. 22. Vgl. Blümle/Schauer (2002), S. 561; Helmig et al. (2004), S. 108. Vgl. Purtschert et al. (2006), S. 7 f. Vgl. Haibach (2006), S. 30; Littich (2007), S. 322 f. Vgl. Beccarelli (2005), S. 109. Vgl. Purtschert et al. (2006), S. ; siehe ausführlich zur Finanzierung von NPO auch Beccarelli (2005), S. 64 ff. 67 Mit Subventionen sind dabei staatliche Beiträge oder Zuschüsse gemeint. 68 Unter Spenden werden „freiwillige Beiträge, die Dritte (Spenderinnen und Spender) an eine NPO leisten, ohne eine marktadäquate Gegenleistung dafür zu erhalten“69 verstanden.

Urban-Engels (2006), S. 490 ff. Vgl. Haibach (2006), S. ; Urselmann (2007), S. 133. Vgl. Haibach (2006), S. 267; Urban-Engels (2006), S. 489; Urselmann (2007), S. 133. Vgl. Urban-Engels (2006), S. 489 ff. 9 Milliarden persönlich adressierte Werbesendungen an deutsche Haushalte geliefert, wovon 257'853'000 Spendenbriefe waren, vgl. Urban-Engels (2006), S. 489. Vgl. Urban-Engels (2006), S. 489; Urselmann (2007), S. 133. 33 im Fundraising eignet und welche Vorteile und Konsequenzen damit verbunden sind.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 31 votes